Überspringen zu Hauptinhalt

Gerhard H – Behandlung einer B&S-Tuba Gr. 51

Hallo Wolfgang,
ich habe leider erst jetzt Zeit gefunden dir einige Zeilen zu schreiben.
Also, das Einrasten der Töne ist tatsächlich besser als vor der Behandlung. Schnelle Läufe klingen exakt.
Natürlich sind Töne durch falsche Griffe dadurch auch besser zu hören, die man früher irgendwie hingebogen hat.
Was sich nicht verändert hat, sind Töne die nicht ganz stimmen.
Aber im Großen und Ganzen bin ich zufrieden.
LG
Gerhard

Simone H – Behandlung einer S. E. Shires Posaune


Guten Morgen Wolfgang,

mein Feedback noch zu der Behandlung —> 👍😊
Tip Top – passt wieder wie erwartet.
Die Töne kommen jetzt früher, springen schneller und weicher an.
Dass die Töne besser “ einrasten“, kann ich auch bestätigen;
und der Sound ist voller, gerade in der tiefen Lage.

Vielen Dank nochmal
LG,
Simone

Richard W – Behandlung eines Alexander Horns

Hallo Wolfgang,

ich konnte nun ausreichend üben und das Horn ausgiebig testen. Es ist unglaublich, wie sich das Horn zum Positiven verändert hat.
Treffsicherheit, Tonumfang und gleichmäßiger Klang, ganz besonders die Töne mit dem 1. Ventil sind um vieles besser geworden.
Ich fühl mich nun sehr wohl mit meinem „neuen“ Instrument.

Vielen Dank
LG, Richard

Hubert Adolf – Behandlung einer Adams Trompete

Hallo Herr Lausecker,

ich habe die Tieftemperatur behandelte Trompete Adams A5 M Custom seit Abholung (14.08.21) intensiv bespielt.
Hier meine Erkenntnisse, die mich echt überrascht haben:

🔹 deutlich bessere und leichtere Ansprache
🔹 Schwingungen des Instruments sind intensiver spürbar.
🔹 Trompete verhält sich dauerhaft, wie innen frisch gereinigt.
🔹 Alle Töne rasten leichter und treffsicher ein.
🔹 Trompete ist in der Höhe leichter anspielbar und ist komplett „offen“.

Es hat sich alles so ergeben, wie Kollegen dies auch festgestellt haben.
Für mein Instrument und für mich ist es eine absolute Bereicherung und es hat sich in jeder Hinsicht gelohnt. Ich wünsche Ihnen eine coole 🧊 Zeit.

Freundliche Grüße sendet Ihnen
Hubert Adolf

Michael Wallner – Behandlung einer Brassego Bass Trompete


Hallo Herr Lausecker,

nachdem ich nun ein paar Proben mit meiner Basstrompete hinter mir habe, möchte ich meinen ersten Eindruck nochmals bestätigen! Ich bin begeistert vom Ergebnis und werde Cooltech definitiv weiterempfehlen! Bei meinem Instrument macht sich die Behandlung vor allem in der Tiefe bemerkbar, die Töne rasten deutlich einfacher ein und intonieren besser! Aber auch insgesamt hat sich die Ansprache der Basstrompete vereinfacht. Es hat sich auf alle Fälle sehr gelohnt, denn es macht jetzt noch mehr Spaß darauf zu spielen! Vielen Dank dafür!

Mit freundlichen Grüßen
Michael Wallner

Hans-Jörg Meier – Behandlung einer Bach Trompete

Hallo Wolfgang,

Vielen Dank für die schnelle und unkomplizierte Behandlung. Vor allem für den Dienst am Feiertag. Ich habe schon mein Flügelhorn und jetzt auch meine Trompete (Stradivarius Modell 1B) bei dir behandelt.
Ich bin wieder begeistert. Die Töne rasten besser ein. Ich habe das Gefühl, dass ich weniger Luft brauche.

Für mich hat sich die Behandlung gelohnt und kann Sie wärmstens empfehlen.

Viele Grüße aus dem Badischen
Hans-Jörg

Manfred Punz – Behandlung einer Weber Basstrompete

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die rasche Erledigung.
Ich hatte erst jetzt die Möglichkeit, meine Basstrompete länger auszuprobieren und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
Generell spricht das Instrument wesentlich leichter an, was zur Folge hat, dass ich viel weniger Luft brauche.
Wie Du gesagt hast, lässt sich der Ton viel besser bei den Problemtönen kontrollieren und dadurch die Intonation erheblich verbessern.
Vielen Dank nochmals für die problemlose Abwicklung.
Liebe Grüße
Manfred

Hallo Wolfgang
Ich habe gestern das Gerät zugestellt bekommen. Ich kann nur sagen WOW zu dem Ergebnis was die Behandlung angeht…
Da das Horn lackiert wurde, kann ich nicht 100% sagen, was genau durch die Behandlung „entstanden“ ist, aber ich bin mir sicher, dass die Töne direkter einrasten und alles enger zusammengerückt ist – was Tonsprünge anbelangt.
Zudem ist das Instrument vom Sound her viel offener geworden und die Stimmung bei den Problemtönen zB. d2 und b2 musste ich immer mit Hilfsgriffen nehmen… jetzt stimmen diese Töne mit dem 1 Ventil ohne Problem und es fühlt sich einfach gut an vom Gesamtbild.
Wolfgang ich danke dir vielmals für deine Bemühungen mit Transport und Dubsek…. und bin sehr froh diese Behandlung bei dir gemacht zu haben.
Danke nochmals und hoffentlich hören wir uns bald mal wieder.
Lg Ivan/Südtirol
„Die Hopfenmusig“

Matthias Hinterleitner – Behandlung einer Schagerl Trompete

Lieber Wolfgang,

Kurz vorweg: Danke für die schnelle und reibungslose Abwicklung!

Mein Fazit:
Ich habe meine Trompete gerade getestet und bin positiv überrascht über das Ergebnis! Am Besten gefällt mir die Soundqualität, welche nun wie ich finde noch strahlender geworden ist. Weiters ist das Einrasten der Töne wesentlich exakter und die generelle Stimmung des Instruments ausgewogener. Auch die Ansprache hat sich verbessert (deutlich merkbar bei Signal-Einwürfen).

Die Tiefentemperaturbehandlung hat sich meines Erachtens sehr ausgezahlt!

Danke und Liebe Grüße,
Matthias Hinterleitner

Herbert Deutinger- Behandlung eines Lechner Flügelhorn

„Als ich nach der Behandlung das erste Mal mit meinem Instrument gespielt habe, war ich hellauf begeistert.
Einfachere Ansprache, freieres Spielen und eine klare Verbesserung bezogen auf „Problemtöne“ am Instrument.
Die Tieftemperaturbehandlung hat sich für mich vollends ausgezahlt.“

Alexander Wartner – Behandlung einer Lechner Trompete und Votruba Flügelhorn

„Ich war schon zuvor sehr zufrieden mit meinen Instrumenten, aber nach der Behandlung bei CoolTech fühlen sie sich noch mehr wie ein Teil von mir an.
Ein offeneres Spielgefühl, zentriertere Ansprache aber auch größere Brüche zwischen den Tönen scheinen verschwunden zu sein.
Möchte man sein Instrument bestmöglich optimieren, ohne unnötigen Aufwand zu betreiben, schicke man es in die Kältekammer!“

Karl Seibold – Behandlung eines Cerveny Tenorhorns

Hallo Herr Lausecker,
nochmals besten Dank für Ihre sehr gute Beratung und
die so zeitnahe Ausführung.

Nach der Tieftemperaturbehandlung meines Tenorhorn,
konnte ich schon beim Ausprobieren vor Ort feststellen,
daß der Klang viel weicher und der Wiederstand im Instrument
so gut wie kaum noch wahrnehmbar ist!
Ich konnte mir vorher nicht vorstellen, dass die Behandlung was bringt.

Meine Überlegung ging schon soweit, ein neues Instrument zu kaufen!
Das hat sich hiermit erledigt.

Als ich mal mit meinen Musikkollegen über mein Problem diskutierte,
kam die Kältebehandlung ins Gespräch, jedoch hatte keiner Erfahrung damit.

Nach erster Kontaktaufnahme mit Ihnen, konnte ich schon nach ein paar Tagen
mit meinem Instrument nach Stanzach kommen und mich selbst überzeugen.

Jetzt nach einigen Proben, habe ich die Bestätigung,
die Behandlung war erfolgreich!!!

Da ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin, werde ich Sie gerne meinen
Musikerkollegen weiter empfehlen!

Nochmals besten Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Karl Seibold

An den Anfang scrollen