Überspringen zu Hauptinhalt

Heinrich von Kalnein-Behandlung Sopransaxophon

Lieber Wolfgang,

vielen Dank für die Rücksendung meines Sopransaxofones!

Die letzten Meter zum Gipfel seien die schwierigsten, sagt man. Ich habe tatsächlich einen A/B Test durchgeführt und mein Sopran zusammen mit einem weiteren Horn vor und nach der Behandlung aufgenommen. Tatsächlich klingt das Horn freier, ist nachgewiesenermassen lauter, hat mehr Obertöne und spricht naturgemäß dadurch auch im Flageolettbereich besser an. Ich komme jetzt mühelos bis zum C4; nicht schlecht! Der Grundcharakter des Instrumentes bleibt natürlich gleich, weshalb der Unterschied m.A. nach auch nur hörbar ist für Musiker, die genug Spielerfahrung und auch ein funktionierendes Setup (Mundstück, Blätter) haben. Für mich hat sich’s eindeutig gelohnt. Herzlichen Dank!

Liebe Grüße,

Heinrich

An den Anfang scrollen