Überspringen zu Hauptinhalt

Andy Roming – Gibson Les Paul und Fender Strat

Hallo Wolfgang,

erst mal noch vielen Dank für den netten Termin vorletzten Sonntag, für die Flexibilität am Wochenende, für die Beantwortung der ganzen Mails im Vorfeld und auch für die Zimmerreservierung.

Nun zu den Gitarren:
die Gitarren haben durch die Behandlung merklich gewonnen. Den Effekt würde ich vom „Wirkungsgrad“ in die Größenordnung eines Tonabnehmertauschs einsortieren. Das ist ja auch preislich vergleichbar. Der Eigenklang oder Charakter der Gitarre bleibt nach der Cryobehandlung erhalten, es wird keine ganz andere Gitarre draus. Aber die Ansprache über das ganze Griffbrett ist gleichmäßiger, die Töne kommen deutlich dicker, präsenter und mit angenehmerem, runderem Anschlag, vor allem im Diskant ist hier der positive Effekt am deutlichsten zu spüren. Irgendwie schwingen die Gitarren etwas mehr, klingen wärmer, haben mehr Leben und klingen noch etwas „professioneller“, der Klang noch mehr so, wie man´s kennt oder wie es sein soll.

Ich bin jedenfalls sehr zufrieden. Das hat mich seit einigen Jahren gereizt, und ich würd´s auch wieder tun. Wenn es mal soweit ist, melde ich mich gerne wieder.

Bis dann, weiterhin viel Erfolg mit CoolTech,

Liebe Grüße
Andi

An den Anfang scrollen